Tekles-Demosplan

Planungshilfen für kommunale Entscheidungen
weitere InformationenKontakt

Grundlagen für die richtige Entscheidung

Daten & Informationen

Die Zukunft meistern – Nichts dem Zufall überlassen

lokale soziodemographische und sozioökonomische Kriterien im Fokus

Die Leistungsfelder bei Dr. Herbert Tekles Demosplan basieren insbesondere auf soziodemographischen und sozioökonomischen Indikatoren, dabei vor allem auf quantitativ messbaren Kriterien. Hier stehen Planungshilfen für kommunale Entscheidungen und Planungen auf der Grundlage lokaler Kriterien im Fokus.

Planungsfeld

In den einzelnen Planungsfeldern werden objektive wissenschaftliche Methoden herangezogen, um messbare Daten und Indikatoren zur Bewertung kommunaler Entwicklungen zur Verfügung zu stellen. Neben der Auswahl der Indikatoren sind es vor allem die bei Demosplan verwendeten Techniken, die für Gemeinden und Landkreise wertvolle Entscheidungshilfen liefern.

Z

Die Analyse zeitlicher Entwicklungen

der einzelnen Messobjekte, mit denen die Veränderungen der ausgewählten kommunalen Daten (z.B. die Anzahl der Arbeitslosen) im ausgewählten Zeitraum dargestellt werden.

Z

Die aktuellen Vergleiche durch Indexbildung

(z.B. Arbeitsplätze pro 100 Einwohner). Als Vergleichsgemeinden werden Städte, Gemeinden und Landkreise ausgewählt, bei denen sich ein Vergleich mit der eigenen Gemeinde anbietet. Dies entspricht weitgehend einer Benchmarking-Analyse.

Z

Die Analyse der Ursachen

und Folgen bestimmter Entwicklungen.

Z

Die Ermittlung des aktuellen Bedarfs

an bestimmten kommunalen Leistungen (z.B. Kindertagesstätten).

Z

Die Prognose künftiger Entwicklungen

mit systemanalytischen Methoden.

Dr. Herbert Tekles Diplom-Soziologe

Dr. Herbert Tekles

  • Akademische Abschlüsse als Diplom-Soziologe und Dr.rer.pol. (promovierter Wirtschaftswissenschaftler)
  • Seit über 20 Jahren spezialisiert im Bereich kommunale soziale Planungen (Kindertagesstättenplanungen, demographische Prognosen, Untersuchungen zum Wohnungsbedarf, Schülerzahlenprognosen, Sozialraumanalysen und andere Planungsbereiche)
  • Zusammen mit dem Team von Demosplan (Demographische und soziale Planungen) Erstellung von Planungsarbeiten für mehr als 20 Landkreise, über 100 Gemeinden und einige größere privatwirtschaftliche Unternehmen
  • Bevorzugtes Arbeiten mit Daten und Fakten einerseits sowie deren Aufbereitung mit Methoden und Techniken adäquater Analysen sowie Prognosen andererseits
  • Demographie als wichtigste Basis für Planungen und Prognosen, darauf aufbauend werden jeweils relevante weitere sozioökonomische Parameter mit einbezogen
  • Je kleinräumiger die Analysen, um so präziser und effizienter sind die Planungen, deshalb werden die einzelnen Städte oder Gemeinden als lokale Basis bevorzugt
  • Durch die Analyse von Zusammenhängen und Strukturen Kenntnisse über Ursachen und Handlungsmöglichkeiten zu gewinnen
  • Künftige Entwicklungen zu prognostizieren und über mögliche Herausforderungen frühzeitig zu informieren
l

Leistungsfelder

Ein Überblick über die gebündelten Leistungsfelder von Dr. Herbert Tekles Demosplan

Kinder und Jugendliche

  • Kindertagesstättenplanungen
  • Schülerzahlenprognosen
  • Jugendhilfeplanungen

 

Wohnen & Siedlungsstruktur

  • Wohnungskonzepte
  • Wohnraumanalysen
  • Bedarf an bezahlbarem Wohnraum
  • Flächenverbrauch
Sozialraumanalyse

Sozialraumanalysen

  • Sozialraumanalysen
  • Soziodemographische Eckdaten
  • lokale Wirtschaftsstruktur
  • Einkommen und Kaufkraft

Demographische Planungen

  • Bevölkerungsprognosen
  • Künftige Entwicklungen ausgewählter Altersgruppen
  • Wanderungsanalysen
  • Demographische kommunale Planungssoftware

Weitere soziale Planungen

  • Pflegebedarfsplanungen
  • Altenhilfeplanungen
  • Erzieherische Hilfen
  • Armutsanalysen

Sonstige Leistungen

  • Standortanalysen
  • Machbarkeitsstudien
  • Umfragen
  • Personalplanungssoftware
  • Entwicklung von Szenarien
v

Referenzen

Hier eine kleine Auswahl der Referenzen

Franz Prügl

Jugendamtsleiter Landkreises Passau

Andreas Bratzdrum

Bürgermeister Stadt Tittmoning

Sebastian Gruber

Landrat Landkreis Freyung-Grafenau

Karl Bodensteiner

Leiter Sozialraumkoordination Landkreis Traunstein

Edgar Knobloch

Bürgermeister Stadt Grafenwöhr

Christine Zaiser

Geschäftsführerin Reit im Winkl

Bernhard Kern

Landrat Landkreis Berchtesgadener Land

Michael Brehm

Leiter Kreisentwicklung, Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement Landkreis Haßberge

Franz Krah

Bürgermeister Stadt Pocking

Roland Braun

Hauptamtsleiter Stadt Donauwörth

Christian Reiter

Geschäftsführer Stadt Laufen

Magdalena Koch

Leiterin Geschäftsbereich Jugend, Familie und Senioren Landkreis Berchtesgadener Land

Andreas Meier

Landrat Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab

Karl Stempfle

Hauptamtsleiter Stadt Nördlingen

Wolfgang Lindmeier

Bürgermeister Gemeinde Neuburg a.Inn

Konrad Sterflinger

Leiter Personal und Sozialwesen Dr.Johannes Heidenhain GmbH

Schreiben Sie uns:

Datenschutzerklärung

Dr. Herbert Tekles

Demosplan

Wacholderstr. 13

94060 Pocking

 Tel.: 08531 / 248 795